• 8. Dezember 2012 13:12
  • Portrait, Sendung vom 08.12.2012
  • » Kommentieren

Worüber in China geweibot wird

"Tea Leaf Nation" vermittelt die Netzwelt der Volksrepublik


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Apropos Demokratie in sozialen Netzwerken: Das chinesische Netzwerk Sina Weibo hat fast genauso viele Nutzer wie ihr kalifornisches Vorbild Twitter, und es ist weniger zensiert als man meinen möchte. Worüber wird da geweibot, und mag man in China auch so gerne Katzenbilder?

Über die chinesischen sozialen Netzwerke hat Moritz Metz mit David Wertime von TeaLeafNation.com gesprochen. Das Portal übersetzt Ereignisse aus der riesigen Social-Media-Welt Chinas und fasst sie zusammen für die westliche Welt.

Auch wenn unser Mandarin, ja, naja, eher mittelmäßig ist, haben wir natürlich gleich auch Breitband bei Sina Weibo angemeldet. Weiß vielleicht jemand, was „Hallo Welt!“ auf Chinesisch heißt?

Bild: Screenshot von Sina Weibo

Kommentieren