Wo das Internet lebt

Der erste Teil unserer Sommereise zum Nachhören


> MP3-DOWNLOAD

Wir gehen nicht mehr rein, wir bleiben ständig drin. Es ist keine „Series of Tubes“, es ist Lebensraum. Das Netz ist sogar in unsere Hosentaschen geschlüpft und wird uns in den nächsten Jahren weiter umzingeln – in Gestalt von Brillen, Regenschirmständern oder Schlüsselanhängern. Und natürlich: überall.

Eigentlich bescheuert, das Internet dann noch zu suchen, so wie unser Breitband-Kollege Moritz Metz. Doch so wie der Geist den Körper benötigt, braucht das Netz seine Rohre, Kabel, Server und Rechenzentren. Für unser Breitband hat sich Moritz auf die Suche gemacht nach er anfassbaren Seite des Netz. Er hat Menschen getroffen und Geschichten gesucht an den Wurzelspitzen des Internets – von da, wo sein Netz beginnt bis hin zum „Cable-Beach“ an der kalifornischen Pazifikküste. Das Netz, es lebt in seinen Winkeln – und in den Herzen der Menschen, die es benutzen.

Am 10. August lief die erste Folge unseres Sommerfeatures „Wo das Internet lebt“ – sie finden es hier und bei Soundcloud zum Nachhören (stereo):

Kapitel 1: Besuch vom Telko-Klempner – oder: Das Netz beginnt hinter der Haustüre.
Wikipedia: Outdoor-DSLAM

Kapitel 2: Neusprech. Oder: Gib mir das Passwort vom goldenen Herz.
Wikipedia: Martin Haase
Neusprech-Blog
Süddeutsche.de: Neuland

Kapitel 3: Rohrpostmetaphorik. Oder: Das Internet ist eine Reihe von Abflussrohren.
Wikipedia: Series of Tubes.
Baruch Gottlieb
OCTO P7C-1

Kapitel 4: Gordischer Knotenpunkt. Oder: Sie dürfens aber nicht!
DE-CIX
Wikipedia: DE-CIX
DLF: Welthauptstadt des Datenumschlags
Golem.de: Wie der DE-CIX abgehört wird
Soundcloud: DE-CIX-Leitung doch unverschlüsselt

Kapitel 5: Wenn bei Kalifornien das Kabel im Meer. Oder: Critical Infrastructure..
Eyeballing Transpacific Cable Landings Western US
Public Intelligence: CABLE LANDING STATIONS

Kapitel 6: Cyberspace.
Wikipedia: John Perry Barlow
Telepolis: Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace
A Declaration of the Independence of Cyberspace+
FAZ: Die neuen Krypto-Kriege

Abspann
Eine Sendung von Moritz Metz. Redaktion: Jana Wuttke. Produktion und Regie: Moritz Metz im @Radiobüro. Musik-Komposition: Heavylistening / Carl Schilde und Anselm Nehls. Es sprachen: Bettina Wiehler, Bettina Conradi, Julia Eikmann, Hannes Wegener und der Autor.

Im zweiten Teil der Serie am kommenden Samstag am 9. November gehts darum, wie das Netz Orte verändert (Kronstorf, Gibraltar, Silicon Valley) – und andersherum Orte das Netz. Bei den Kollegen von ARTE Future entstehen außerdem zwölf multimediale Audioslide-Episoden zum gleichen Thema.

Bild: Moritz Metz.

Aus derselben Sendung