• 18. März 2008 22:03
  • Off-Air, Sendung vom 22.03.2008

WAZ und WDR auch bei Kollegen im Gespräch


Auch unsere Kollegen aus den Redaktionen Fazit und Radiofeuilleton hatten das Thema WAZ/WDR in der zurückliegenden Woche im Gespräch.
Nordrhein-Westfalen Korrespondentin Christine Heuer berichtete im Radiofeuilleton über die Kooperation zwischen dem Privatverlag WAZ und dem öffentlich-rechtlichen WDR. Auffälligerweise war die Zusammenarbeit in Anwesenheit des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers in der Düsseldorfer Staatskanzlei bekanntgegeben worden. Ob das mit der gesetzlich verankerten  Staatsferne ideal zusammenpasst und wie es sich mit den Preisen dieses neuen Geschäftsmodells verhält, wurde neben anderen Aspekten besprochen.
Im Fazit schätzte Medienkritiker Rainer Braun das neue Modell ein und beantwortete unter anderem die Frage, ob die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Gefahr ist.