• 3. Mai 2014 15:05
  • Sendung vom 03.05.2014, Topic

Was lange währt…

Crowdfunding und das Internet der Dinge


> MP3-DOWNLOAD

Auffällig viele Apps und Gadgets, die Anwendungen im Internet der Dinge sind, werden über Crowdfunding finanziert. Nicht immer mit Erfolg, aber es gibt doch einige sehr prominente Fälle, die es geschafft haben – wie zum Beispiel das Startup „Nest“, das kürzlich von Google gekauft wurde.

Es scheint eine enge Beziehung zu bestehen zwischen Startups aus dem IoT-Bereich und der Finanzierung durch die Masse. Denn: Crowdfunding funktioniert bestens als Ideenmotor. Andererseits werden die Projekte oft nicht pünktlich fertig. Jochen Dreier erklärt, woran das liegt.

Links zu den Projekten:

Spark Core

Pinoccio

Pipesbox

Kolibree

Glühbirne LIFX

Foto: „Vintage Chemistry Sets 35“ von Windell Oskay, CC BY 2.0