• 15. März 2013 12:03
  • Sendung vom 16.03.2013, Sendungsüberblick

Von Zensur-Export, Google-Glasses und dem Frauenbild in Videospielen

Sendungsüberblick vom 16.03.2013


> MP3-DOWNLOAD

Wem bei Internetzensur nur die Big Five, Syrien, China, Iran, Vietnam und Bahrain, einfallen, der sollte sich mal in der näheren Umgebung umsehen. Anlässlich des Welttags gegen Internetzensur am 12. März haben wir das getan und festgestellt: Es  sind vor allem Firmen aus dem Westen, die mit dem Export komplexer Technik die Kontrolle und Überwachung in autoritären Regimen erst ermöglichen. Bewusst oder unbewusst? Darüber sprechen wir mit dem Informatiker und Philosophen Stefan Ullrich.

[podloveaudio poster=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/2013/03/vermeintlich-weiser-westen-180×180.jpg“ title=“Breitband vom 16.03.2013″ subtitle=“ Über Internetzensur, Google Glass, Geschlechterklischees in Videogames“ duration=“00:54:43″ permalink=“http://http://breitband.dradio.de/von-zensur-export-google-glasses-und-dem-frauenbild-in-videospielen/“ mp3=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/auphonic/BRB130316.mp3″ mp4=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/auphonic/BRB130316.m4a“ ogg=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/auphonic/BRB130316.ogg“ opus=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/auphonic/BRB130316.opus“ chapters=“http://breitband.dradio.de/inhalt/uploads/auphonic/BRB130316.chapters.txt“ summary=“Wir berichten über weltweite Internetzensur, die durch Technikexport aus dem Westen gestützt wird, über Datenschutz in Zeiten der Datenbrille, das sich wandelnde Frauenbild in Videogames und vieles mehr! Die Musik dieser Sendung stammt vom SXSW-Festival.“]

DOWNLOAD: MP3 | M4A | OGG | OPUS

Auch auf dem Technik-Festival South by Southwest in Austin, Texas, wird das Thema Überwachung gerade heiß diskutiert: Zum Beispiel durch Drohnen. Der bekannteste Fürsprecher des unbemannten Flugkörpers für jedermann: Chris Anderson, US-Journalist und Gründer von DIY Drones. Auch er saß auf dem Podium der Diskussionsrunde „Wer hat Angst vor der großen, bösen Drohne“, die sich Matthias Kolb für uns angehört hat.

Überwachung, das ist auch ein Stichwort, dass Kritikern bei Googles neuer Datenbrille sofort einfällt: Wenn demnächst jedermann Goole Glasses oder ein ähnlich geartetes Smartphone im Brillenlook auf der Nase trägt – dann kann er ja auch alles mitfilmen! Andererseits: Was ist so schlecht daran, sein Leben aufzuzeichnen und über einen simplen Sprachbefehl teilen zu können? Über gute und weniger gute Möglichkeiten, die Datenbrillen so mit sich bringen, sprechen wir mit dem Datenjournalisten Lorenz Matzat.

Die Diskussion um das Frauenbild, das Computerspiele transportieren, nimmt seit einiger Zeit an Fahrt auf. Im Mittelpunkt zwei Frauen, eine virtuell, eine echt: das neue Tomb Raider, in dem eine viel authentischere Lara Croft die pistolenschwingende Hüpfbrust ablöst, und Anita Sarkeesians Videoreihe Tropes vs. Women in Video Games. Marcus Richter zum Thema Sexismus in Videospielen und welche Fortschritt Lara und Anita bringen können.

Die Medien und Meinungen der Woche präsentiert Vera Linß.

Die Netzmusik hat Christian Grasse der SXSW abgehorcht.

Durch die Sendung führen Christine Watty und Christian Grasse.

 

Foto: timsamoff via photopin cc