• 14. April 2012 17:04
  • Netzkultur, Sendung vom 14.04.2012

Von Vektorgrafiken und Flussdiagrammen

Die geseedete Infografik als SEO-Konzept und Business-Plan


> MP3-DOWNLOAD

Bilder können gemeinschaftsstiftend sein. Aber sie können noch weitaus mehr, beispielsweise Zusammenhänge und Strukturen erklären, Inhalte und Daten transportieren. Infografiken nennt man solche visuell aufbereiteten Informationen, die gerade im Netz immer häufiger Verwendung finden. Eine US-amerikanische Suchmaschine für Renterwohnungen etwa hat kürzlich eine Infografik zum Einfluss der Nutzung sozialer Medien auf das Gehirn online gestellt. Daraus erfährt man z.B., dass Social Media einerseits die Aufmerksamkeitsspanne verkürzen, andererseits aber auch die Problemlösungsfähigkeit verbessern kann. Doch warum lässt gerade eine Suchmaschine für Rentnerdomizile eine solche Infografik erstellen? Wozu werden Infografiken genau eingesetzt und worauf muss man achten, wenn man eine solche Grafik anfertigt? Darüber sprechen wir nun mit Benjamin Wienzoschek von der Firma Suxxeedo, die solche Infografiken erstellt.

 

Grafik: mediabistro