• 17. Mai 2013 11:05
  • Sendung vom 18.05.2013, Sendungsüberblick

Von sicheren Wolken, der digitalen Zukunft und leisen Videos

Sendungsüberblick vom 18.05.2013


> MP3-DOWNLOAD

Ach schöne neue Welt! Wie einfach ist es heutzutage, seine Daten rüber in die Cloud zu schieben und von überall Zugriff auf Texte, Bilder, Filme, Musik und was nicht noch so alles zu haben. Allerdings: Nicht nur für mich ist der Zugriff auf meine ungeschützt in der Wolke – sprich: im Rechenzentrum eines Privatunternehmens – gelagerten Daten jederzeit leicht möglich. Auch Strafverfolger haben die Ermittlung in der Cloud mittlerweile in ihr Einsatzportfolio aufgenommen. Wie das funktioniert und was geschehen muss, damit die Gesetzgebung dem digitalen Zeitalter nicht immer meilenweit hinterher hinkt, darüber sprechen wir mit dem Juristen Jens Puschke.

Muss man jetzt wirklich auf all die nützlichen Wolken-Dienste wie Dropbox, Google Drive und Co verzichten? Anja Krieger hat den inneren Schweinehund überwunden: Und endlich eine Software zur Verschlüsselung empfindlicher Daten in der Cloud installiert. Unter sachkundiger Anleitung vom Sicherheitsexperten Linus Neumann. Ob ihr Selbstversuch Früchte getragen hat, hört selbst.

Für die virtuelle Realität ist er das, was Michael Jackson für den Pop war. So schreibt die New York Times über Jaron Lanier. „Who owns the future?“ lautet der Titel seines neuen Buches, das da weiter macht, wo „You are not a Gadget“ auf hörte. Als technischer Vordenker hat Lanier viele der Dinge voran getrieben, die er in seinem neuen Buch kritisiert. Philipp Albers hat es für uns gelesen.

Was? Wie bitte? Ich kann Sie nicht verstehen, Sie reden so leise! Sie, das sind die Stars der Whisper-Videos. Und dass sie leise reden ist Absicht. Man soll sie nicht verstehen, oder besser: Es ist überhaupt nicht notwendig. Betroffene des Autonomous-Sensory-Meridian-Response-Phänomens, kurz ASMR, reagieren auch so auf die hauchenden Stimmen. Mit einem angenehmen Kribbeln, das vom Kopf die ganze Wirbelsäuler hinunter krabbeln kann, und tiefer Entspannung. Kein Wunder, dass sich um die Flüster-Videos eine regelrechte Fanschar versammelt hat. Christian Möller hat sich das genauer angehört.

Die Medien und Meinungen in dieser Woche kuratiert Marcus Richter.

Die Netzmusik hat Christian Grasse zusammen gestellt.

An den Mikrofonen sitzen Christine Watty und Christian Grasse.

Die Redaktion hat Vera Linß.

Und für das Web zeichnet Julia Eikmann verantwortlich.

 

Foto: cc by 2.0. flickr/Isoflow