• 14. Mai 2010 23:05
  • Portrait, Sendung vom 15.05.2010

Vater des Bits: Claude Shannon


> MP3-DOWNLOAD

Er ist der Begründer der Informationstheorie: der Amerikaner Claude Shannon. Er gilt als der „Vater des Bit“, der kleinsten Informationseinheit, und als Pionier der Nachrichtentechnik. Im Museum für Kommunikation Berlin eröffnete in der vergangenen Woche die Ausstellung „Codes & Clowns. Claude Shannon – Jongleur der Wissenschaft“. Sie zeigt in erster Linie Jongliermaschinen und spielerische Rechenmaschinen, doch die eigentliche Bedeutung Shannons liegt sicher woanders: in der Kommunikationstheorie und der Entwicklung von Kriegstechnologie.

Foto: Shannon-Büste vor der Universität von Michigan
flickr.com, CC von Emily O