• 30. Oktober 2015 15:10
  • Sendung vom 31.10.2015, Sendungsüberblick
  • » Kommentieren

Trick or treat?

Sendungsüberblick vom 31.10.2015


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Das Zwei-Klassen-Internet war diese Woche mal wieder in aller Munde: Am Dienstag hat das EU-Parlament die Netzneutralität formal abgeschafft. Und damit einen notwendigen Vorrang für die Datenübertragung von „Spezialdiensten“ ermöglicht, etwa für die Telemedizin, damit das Bild bei der Operation nicht ruckelt, sagen die Befürworter. Und damit Tür und Tor für eine Privatisierung und letztlich auch Fragmentierung für das Internet, wie wir es heute kennen, geöffnet, sagen die Kritiker. Ist das Internet jetzt kaputt? Brauchen wir ein Neues? Volker Tripp vom Verein Digitale Gesellschaft lichtet uns den Netzneutralitäts-Dschungel.

 

Hacker auf der Leinwand

Nur noch fünf Mal schlafen, dann kommt der neue Bond in die Kinos. Und auch dieser Einsatz könnte wieder einmal der letzte für den instinktgesteuerten Superagenten sein: 007 soll ausgemustert werden. Weil moderne Technik Doppelnullagenten überflüssig macht. Und das, wo doch bereits „Smartblood“ in seinen Adern fließt! Der neue Bond, ein Hackerfilm? Wir sprechen mit Caspar Clemens Mierau über die Genese dieses Genres.

 

Schwarm-Musik

Alle liebe das Prinzip Wikipedia: Jeder kann mitmachen und am Ende gibt es mehr freies Wissen für jeden. Das sollte man doch auch auf Musik übertragen können, dachte sich Brendon Ferris, und hat die Seite CrowdSound.net gestartet. Gemeinsam komponieren, geht das? Christian Grasse hat sich dieses und weitere Schwarm-Musik-Projekte angeschaut.

Außerdem reichert Jan Rähm die Sendung mit den Medienmeldungen der Woche an und Roland Graffé würzt das Ganze mit einem gehörigen Schuss Musik – Halloween-Spezial! Wohl bekommt’s.

Moderation: Vera Linß und Marcus Richter

Redaktion: Teresa Sickert

Web: Jule Eikmann

 

Foto: flickr cc byJeff Vier

Kommentieren