• 13. April 2013 08:04
  • Netzkultur, Sendung vom 13.04.2013

Tödliche Schwarm-Intelligenz

Daniel Suarez' neuer Roman "Kill Decision"


> MP3-DOWNLOAD

„Die Zukunft ist schon da. Sie ist nur ungleich verteilt“ – das sagte Cyberpunk-Erfinder William Gibson als Antwort auf die Frage, warum er in letzter Zeit seine Romane in der Gegenwart statt in der Zukunft spielen lässt.  Und so ähnlich wird sich das auch Daniel Suarez gedacht haben. Dessen Romane lesen sich streckenweise wie Science-Fiction, aber die Technologie, die zur Anwendung kommt, existiert längst schon.

Das war so in seinen beiden ersten Büchern „Daemon“ und „Darknet“, mit denen er vor zwei Jahren den Durchbruch schaffte. Und das ist auch bei seinem neuen Roman „Kill Decision“ wieder der Fall, in dem es um den militärischen Einsatz von Drohnen geht, genauer, um Drohnen, die autonom, ohne einen Menschen im Hintergrund, Entscheidungen treffen sollen.

Unser Kollege Christian Möller hat das Buch für uns gelesen.

Daniel Suarez bei „Authors at Google“ zu „Kill Decision“

 

Foto: cc by-nc-sa 2.0 flickr/bernissimo