• 15. September 2012 13:09
  • Netzkultur, Sendung vom 15.09.2012

The iShow is Over…

Laf Überland über das ernüchternde Ende einer magischen Ära


> MP3-DOWNLOAD

Leichter und dünner, aber mit größerem Bildschirm: Am Mittwoch präsentierte Apple in San Francisco sein neues iPhone und ein paar andere Neuigkeiten. Auf den Wow-Effekt wartete man beim Apple-Event aber genau so vergeblich wie eine Woche zuvor auf Amazons Kindle-Neuvorstellung oder bei Zuckerbergs erstem Interview seit seinem Facebook-Börsenabsturz. Und trotzdem wird noch ein Riesenbohai um derartige Ereignisse gemacht. Natürlich müssen alle Mitbewerber ihre Computer- und Netz-Elektronik, um Aufmerksamkeit zu kriegen, als Event vorstellen. Aber es ist nicht mehr viel dran, findet unser Autor Laf Überland.

Bild: „Apple presents the iRack“ – Bild aus der Satire von MadTV