Alle mit "urheberrecht" getaggten Beiträge

Spitzel von vorgestern und das Panorama von morgen

Die Medien & Meinungen vom 11.07.2015

NSA: Bundesregierungsspionage geht Jahrzehnte zurück Bis in neunziger Jahre, bis in die Zeiten Helmut Kohls, reicht eine Liste mit Telefonnummern, die die NSA überwacht haben soll. Die Liste ist bei Wikileaks erschienen, und wurde vom Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung aufgearbeitet. Darauf sind die Nummern von Politikern und Kanzleramtsmitarbeitern der Regierungen Merkel, Schröder, » weiter

Teilen ohne Angst

Brauchen wir das Urheberrecht in sozialen Netzwerken?

Ein wesentlicher Spaß in den sozialen Netzwerken besteht ja darin, Dinge zu teilen: Das lustige Video auf Facebook, das in die eigene Timeline gespült wurde, das Meme auf Twitter oder dieses wirklich witzige Foto auf Instagram, das einem vorgeschlagen wird – ob das Weitervrebreiten erlaubt ist oder nicht, das ist erstmal zweitrangig. Hauptsache, die Sharing-Lust » weiter

Patente für alle

CrowdPatent will großen Unternehmen Paroli bieten

Die Seite „Crowdpatent“ will den Daniel Düsentriebs dieser Welt helfen. Sie können den umständlichen und teuren Ameldeweg für ein Patent vermeiden, indem sie es crowdfunden. Im Gegenzug werden die Unterstützer finanziell am Umsatz der Erfindung beteiligt, sofern sie auch Erfolg hat. Das klingt in der Theorie ganz schlüssig, aber wir wollten natürlich wissen, wie das » weiter

Von #schneegida zu befreiten Werken

Die Medien und Meinungen am 3. Januar 2015

Tim Wiese berichtet, was es diese Woche Neues gab. #schneegida war am Dienstag der meist getwitterte Hashtag. Dahinter steckt die ironische Antwort auf die Pegida-Demonstrationen in Dresden. Statt vor einer Islamisierung wird vor der „Eislamisierung“ des Abendlands gewarnt. Twitter will dafür sorgen, dass die Nutzer solche Highlights nicht mehr verpassen und schaltet zum Jahreswechsel einen » weiter

Urheberrecht: Wohin steuert die EU?

Was das geleakte White Paper der Kommission verrät

In welche Richtung steuert die EU in Sachen Urheberrecht? In dieser Woche wurde dazu ein Entwurf eines White Paper der EU-Kommission geleakt. Was steht drin: Auf welche Bereiche des Urheberrechts beziehen sich die Vorschläge, wo sieht die Kommission Handlungsbedarf? Und was heißt das für uns Nutzer? Wir sprechen mit Leonhard Dobusch, der aus Linz zugeschaltet » weiter

Autoren und Apparate

Ein Ritt durch die Geschichte des Copyrights

Die Auseinandersetzungen rund um das Copyright gehen weiter zurück, als die derzeit wieder hitzig geführte Debatte vermuten lässt. Dass die Geschichte zwar lang, aber nicht weilig ist, zeigt die Historikerin Monika Dommann in ihrem neuen Buch „Autoren und Apparate – die Geschichte des Copyrights im Medienwandel“. Der muntere Ritt beginnt bei populären Volksmusikmelodien auf Spieluhren » weiter

Netzkompetent?

Die Positionen der Parteien zur Bundestagswahl

Die Piraten hatten Höhen und Tiefen, eins haben sie aber erreicht: Mit dem überraschenden Erfolg der “Nerdpartei” ist das Netz auf der politischen Agenda nach oben gerückt. Spätestens seit die Spionageaffäre auch die deutschen Bundesbürger betrifft, haben die etablierten Parteien in Sachen Internet aufgerüstet: mehr Personal, mehr Sachkompetenz, mehr Betonung auf netzpolitische Themen. Wenn in » weiter

Die ideologisierte Debatte

Wissenschaftler entkräften viele Argumente im Urheberrechtsstreit

Seien wir ehrlich: Die Debatte um das Urheberrecht ist stark ideologisiert. Während die einen eine grundsätzliche Reform desselben fordern, behaupten andere – vor allem die Vertreter großer Medienkonzerne – dass es ohne Urheberrecht (und dessen Durchsetzung) keine Kreativität geben würde. Und dass durch Piraterie unter anderem allein in Europa bis 2015 1,2 Millionen Arbeitsplätze in » weiter

Hacker, Cracker und die Szene

Wenn der Kopierschutz aus sportlichen Gründen geknackt wird

Auf der einen Seite das Internet: für jeden Otto-Normal-Surfer zugänglich, einfach ergoogelbar. Auf der anderen Seite: das Darknet, versteckte, verschlüsselte Server über die sich zum Beispiel Hacker und Geheimdienste austauschen. In diesem Netz kommunizieren auch die Zero-Day-Releaser. Das ist eine Gruppe von Hackern und Programmierern, die es als sportlichen Wettkampf sehen, als allererster – und » weiter

Urheberrecht sticht Innovation?

Breitband² am 21.07.2012

„Es gibt Menschen, die werden erst dann kreativ, wenn sie eine Innovation verhindern wollen.“, das schrieb einmal der Chemiker Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger (*). In unserem Breitband²-Talkformat sprechen wir am kommenden Samstag mit Dr. Jeanette Hofmann und Matthias Spielkamp über Innovationen und das Urheberrecht. Stimmt Quadbeck-Seegers Aussage – behindert das Urheberrecht Innovationen? Oder erfüllt es » weiter

« Vorherige Einträge