Alle mit "Tim Wiese" getaggten Beiträge

Angreifbarkeit des Internet of Things, Steuerung verborgener Zukünfte und 20 Jahre Lara Croft

Die Themen der Sendung vom 29.10.2016

Twitter, Spotify, Airbnb, Reddit, eBay oder Netflix: Zahlreiche Internetdienste waren am Freitag vergangener Woche stundenlang nicht erreichbar. Grund war eine Attacke, die – so die Vermutung – über ein Botnetz aus dem „Internet der Dinge“ kam. War dieser Angriff nur ein Vorgeschmack auf das, was uns in der Zukunft bevorsteht? Darüber reden wir mit dem » weiter

It’s funky

Seit heute funkt es. Das neue junge Angebot von ARD und ZDF ist gestartet. Und es heißt dann auch tatsächlich funk. Tim Wiese hat diese und andere Medien und Meinungen der Woche gesammelt. Internet vorbei, jetzt Jungfunk Orientierung, Information und Unterhaltung für junge Leute von 14 bis 29 Jahren, das ist das Anliegen der Macher » weiter

Gehackte Hacker, stille SMS und Podcast-Boom

NSA-Hacker wurden gehackt Die Täter nennen sich The Shadow Brokers und kommunizieren mit gebrochenem Englisch – etwa so, wie russische Bösewichte bei James Bond. Vielleicht ist das aber nur Teil der Verschleierung ihrer Identität. Verkündet haben die Unbekannten, dass sie die Systeme der Equation Group geknackt hätten. Das wiederum ist eine Art Elite-Hackergruppe, die für » weiter

Hass im Netz, Volksverschlüsselung und das Breitband-Meme der Woche

Die Medien und Meinungen vom 02.07.2016

Hetze im Netz In dieser Woche wurde eine Untersuchung der Amadeu-Antonio-Stiftung veröffentlicht. Darin ist von einer neuen Hass-Dimension die Rede. Die Stiftung warnt vor einer – wie es heißt – gefährlichen Querfront aus unterschiedlichsten politischen Spektren, die der Hass auf das so genannte „System“ eint. Die damit verbundenen Schlagworte kennen wir mittlerweile: Journalisten, die als » weiter

Die Kunst des Interviews, virale Audios und kinetische Installationen

Die Themen der Sendung vom 02.04.2016

Wie „entzaubert“ man die AfD? Was hat die Partei – außer der Mobilisierung gegen Flüchtlinge – inhaltlich noch zu „bieten“? Erst, nachdem die AfD Mitte März Wahlerfolge gefeiert hat und ihr Parteiprogramm geleakt worden ist, begannen die Medien mit der tieferen Analyse des Phänomens AfD. Zuvor waren Journalisten an den populistischen Thesen der AfD-Politiker meist » weiter

Apple versus FBI, Glasfaser und Kanye West

Das Urteil eines US-Gerichts hat in dieser Woche für große Aufregung gesorgt. Eine Richterin hat Apple angewiesen, das iPhone eines Attentäters für das FBI zu entsperren.  Es geht um das iPhone des Mannes, der zusammen mit seiner Frau letzten Dezember im kalifornischen San Bernadino 14 Menschen getötet hat. Das FBI erhofft sich durch die Auswertung » weiter

Shitstorms, Emojis und der People’s Operator

Die Medien und Meinungen am 25. Juli 2015

Tim Wiese ist mit aktuellen Meldungen im Studio: Ein neues Internetprojekt will der universale Netz-Anbieter für die Menschen werden – ganz ohne Werbung. Die Debatte um Shitstorm und Hass im Netz geht in die nächste Runde. Und den großen Buchstabenproduzenten wird per Emoji-Bildchen gehuldigt. The People’s Operator Ein neues soziales Netzwerk macht in dieser Woche » weiter

NSA-Überwachung und Crowdfunding für Griechenland

Die Medien und Meinungen vom 04.07.2015

Überwachungslisten der NSA auf Wikileaks  Wikileaks hat Überwachungslisten der NSA veröffentlicht. Darin 69 Nummern von Anschlüssen, die mutmaßlich bis 2012 abgehört wurden, die meisten davon aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Betroffen sind Staatssekretäre, Spitzenbeamte und der Wirtschaftsminister selbst. Aber auch Leitungen im Finanz- und Landwirtschaftsministerium wurden wohl angezapft.  Es gibt außerdem einen neuen Beleg, dass sich die » weiter

Protektionismus statt Innovation?

Die Medien und Meinungen am 18. April 2015

In dieser Woche gab es einige große medienpolitische Themen. Am meisten wurde über die Pläne der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung diskutiert – darum geht es im Anschluss in unserer Besprechung. Vorher stellt uns Tim Wiese das vor, was noch passiert ist. Die EU nimmt sich Google vor, dem Konzern droht eine Milliardenstrafe. Hier in Europa beträgt » weiter

Nachrichten zuerst bei Facebook?

Ein Medien und Meinungen Spezial am 4. April 2015

Steht eine Revolution des Journalismus an oder sein Untergang? Es wird viel diskutiert, seitdem durchgesickert ist, dass einzelne Medienunternehmen ihre Inhalte zukünftig direkt auf Facebook veröffentlichen wollen. Deshalb hat unser Breitband-Kollege Tim Wiese ein kleines Spezial der Medien und Meinungen zusammengestellt: Möglichen Risiken und Chancen des neuen Veröffentlichungs-Models. Es ist eigentlich wurscht, wo unsere Inhalte » weiter

« Vorherige Einträge