Alle mit "open source" getaggten Beiträge

Fragile Sicherheit

Open Source-Programme wie GnuPG kämpfen mit sicherer Finanzierung

Ein Lehre aus den vergangenen Monaten der weltweiten Überwachungs-Leaks ist deutlich: Sichere Dateiübertragung und verschlüsselte Emails sind wichtiger denn je. Nicht nur, um sich persönlich vor staatlicher Überwachung zu schützen, sondern auch ganz grundsätzlich um eine sichere Infrastruktur für das Internet bereitstellen zu können. Fast jedes Web-Unternehmen ist heutzutage ebenso darauf angewiesen wie so gut » weiter

Der offene Code

Wieso wir freie Software brauchen

So gut wie überall spielt Software eine wachsende Rolle. Das macht Code und Coder mächtig. Die Idee freier Software setzt Transparenz und Offenheit dagegen. FOSS, kurz für Free and Open-Source Software steht für Programmcode, der sich frei verwenden, weitergeben, verstehen und verändern lässt. Es geht um Freiheit im Sinne von Redefreiheit, nicht von Freibier – » weiter

Die Zukunft des Geldes

Im Gespräch mit dem Erfinder und Querdenker Jay Cousins

Was bedeutet Geld für uns? Wie transparent und sinnvoll ist es? Jay Cousins gehört zu einem Kollektiv von Leuten, die sich über diese Fragen grundlegende Gedanken machen. Für Cousins ist Geld nur eines von vielen Tauschmitteln. Was als solches gilt, wird von uns immer wieder neu ausgehandelt: Was wollen wir, was ist uns etwas wert? » weiter

Foto: "Engineering laboratory at NASA" | Lizenz: CC-BY | Urheber: Goodnight London | Flickr-Link: http://www.flickr.com/photos/goodnight_london/4755522951/

Offene Forschung und vernetztes Wissen

Breitband besucht die Open Knowledge Conference

Es gibt immer mehr Anzeichen dafür, dass sich die Wissenschaft auf den Weg macht, die Stufen des Elfenbeinturms hinabzusteigen. Eine mögliche Neuausrichtung könnte ein offener Bildungskreislauf sein, der interessierte Wissenschaftsfans nicht nur einen Einblick sondern auch das Mitforschen an wissenschaftlichen Themen ermöglicht. Die anfänglich zaghaften Versuche vereinzelter Wissenschaftsblogs, Uni-Podcaster oder Online-Studiengängen haben sich mittlerweile in » weiter

Let's make money! - Open Source Geld und virtuelle Währungen im Netz

Let’s all make money!

Open Source Geld und virtuelle Währungen im Netz

Virtuelle, ausschließlich im Netz existierende Währungen sind nicht neu. Ob Facebook-Credits oder die Linden-Dollar in der virtuellen Welt Second Life – die Idee, eine digitale Währung für die digitale Welt zu erzeugen, hat sich längst etabliert. Die Währungen sind jedoch meist nur innerhalb eines spezifischen Dienstes im Web gültig. Die Entwickler der Bitcoins gehen einen » weiter

Open Source Geld, eG8 und Social Music - Die Breitband-Themen am 28.05.2011

Open Source Geld, eG8 und die Zukunft des Netzes, Social Music

Die Breitband-Themen am 28.05.2011

Geld regiert die Welt, heißt es. Ein ambitioniertes Open Source Projekt will dieses Sprichwort umdrehen und der digitalen Welt mit ausgeklügelten Algorithmen die Kontrolle über das Geld überlassen. Die digital vernetzte Währung Bitcoin hebelt das konventionelle Finanzsystem aus. Anonyme Konten, hochverschlüsselte Transaktionen und Selbstregulierung durch Peer-To-Peer-Algorithmen sollen traditionell gewachsene Institutionen wie Banken überflüssig machen. Die » weiter

Traktoren aus offener Quelle

Open Source in der materiellen Welt

Dass das Internet völlig neue Arten der menschlichen Zusammenarbeit ermöglicht, wissen wir spätenstens seit der Wikipedia: Wissen ist nicht mehr an einen Ort gebunden und kann sich frei bewegen und an Gravitationszentren sammeln. Bei Projekten, wo es gebraucht wird und sich zu Hause fühlt, sammelt es sich und verteilt sich dann neu. Bisher waren die » weiter

Breitband Netzmusik vom 16.10.2010 (Screenshot diymmusicians.com / sintel.org)

DIY-Musik und professionelle Open Source Klänge

"DIY-Musicians" und "Sintel" in der Netzmusik vom 16.10.10

Die Breitband-Netzmusik beschäftigt sich diesmal mit der Do-It-Yourself-Musik des DIYM-Netlabels. Außerdem hören wir in den Soundtrack von Sintel, einem Open Source Film der Blender Foundation, der im Netz für Furore sorgt.

Der „Von-Allen-Für-Alle-Film“

Open Source Filmprojekt der Blender Foundation

Sie sind Pioniere im Filmgeschäft, doch nach Open Source Fotos und Musik ist es nur konsequent, dass es auch Open Source Filme gibt. Das Medium bringt es mit sich, dass die Umsetzung von Bewegtbildern als Open Source Projekt aufwendiger ist, als das bei Fotos der Fall ist. In Breitband haben wir schon früh über solche » weiter

Die Geodaten sind frei!

Das Crowdmapping-Projekt Open Street Map

Es kam, wie es so oft kommt, wenn Politiker sich mit dem Internet beschäftigen: Sie fordern ein neues Gesetz. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Justizministerin, kündigte in dieser Woche gesetzliche Regelungen für Dienste an, die mit Geodaten hantieren, also Informationen mit Orten verknüpfen. Wir hingegen machen Schluss mit dem Street-View-Gejammer und reden darüber, warum Geodaten toll sind und » weiter

« Vorherige Einträge