Alle mit "Martin Risel" getaggten Beiträge

Goethe und die Gambler

Die Netzmusik am 23. März 2013

Rund ums Topic ‚Online-Poker‘ gibt’s ein paar gratis frische Download-Versionen von Lady Gagas ‚Pokerface‘ – als HipHop- oder ScreamMetal-Songs. Dazu spielen wir Netzmusik aus verschiedenen Goethe-Institut-Projekten: Der Berliner Elektro/Glitch-Musiker Markus Popp alias Oval war ja schon mal zu Gast bei Breitband. Das neue Oval-Album „Calidostópia!“ ist in Zusammenarbeit mit südamerikanischen Goethe-Instituten und dortigen Sängerinnen entstanden » weiter

Pokern, Radeln und Durchsuchen

Die Breitband-Themen am 23. März 2013

Online-Gaming ist ein Riesenmarkt, zum Beispiel am „Offshore“-Standort Gibraltar. Besonders beliebt: Das Pokern. Greift die Spieltheorie auch beim Devisenhandel? Wir fragen Ingo Fiedler, Online-Glückspiel-Experte der Uni Hamburg. Und wir schauen dem Poker-Business in die Karten. In den Rechner luken darf man den Leuten ja nicht einfach so. Das hat das Bundesverfassungsgericht vor fünf Jahren festgelegt. » weiter

So klingen Cyborgs

Netzmusik zwischen Mensch, Maschine und künstlicher Intelligenz

Auch die Musik bewegt sich in dieser Sendung an der Schnittstelle zwischen Mensch, Maschine, Big Data und künstlicher Intelligenz. Es gibt vor allem Elektro-Sounds, und da darf natürlich ein Klassiker nicht fehlen: Kraftwerks Track „Die Mensch-Maschine“, bei Soundcloud gibt’s davon einige Remixes zum Runterladen. Bei uns den Pörvört Remix vom Belgier Peewee Gonzoid. „Hightech minimal“ » weiter

Moralische Rechner und menschliche Daten

Die Breitband-Themen am 17. November 2012

Breitband steht diese Woche ganz im Zeichen der künstlichen Intelligenz. Wir sprechen über die ethischen Implikationen der immer stärkeren Integration von Mensch und Maschine, schauen uns an, wie aus unseren Daten menschliche „Gesichter“ entstehen, stellen ein Startup vor, dass die menschliche Erinnerung digitalisieren will und lauschen dabei Menschmaschinenmusik. Mit dabei sind Eduardo Miranda, Moshe Vardi, » weiter

Auf Suche

Die Breitband-Themen am 15. September 2012

Von Autovervollständigungs-Affären über intransparente Algorithmen bis zur Zensur von Torrents: Die großen Suchmaschinen, allen voran Google, sind die Türsteherinnen der Informationsverbreitung. Was bedeutet es, wenn Suchmaschinen bestimmen, was wir im Netz finden? Wie können wir als Individuen und Gesellschaft die Art der Filterung durch Suchmaschinen verstehen und beeinflussen? Mit Joris van Hoboken machen wir uns » weiter

Foto: CC BY Flickr/Robert Agthe

Kabellose Störer und digitale Verteiler

Störerhaftung, Freifunker und die Wissensgesellschaft

Unsere Breitband-Sendestunde ist auch diesmal wieder prall mit Medien und digitaler Kultur gefüllt: Wir klären wie sehr die Störerhaftung das Netz stört und Freifunker an einer Entstörung arbeiten, wie die digitale Kultur des Teilens aussieht und warum sportliche Siege oder Niederlagen im Netz so spannend sind.

Digging the Blogosphere

Wie ein herkömmliches Label das Netz durchforstet

In der Netzmusik geht’s heute um eine Compilation, die gerade beim französischen Label Heavenly Sweetness als CD und download-Album erschienen ist. „Digging the blogosphere“ ist das Ergebnis musikalischer Ausgrabungen aus Blogs und Musikportalen. Das Besondere daran: Heavenly Sweetness ist kein Netlabel, sondern eine kleine herkömmliche Plattenfirma, die vor fünf Jahren unter anderem von einem Ex-Majorlabelmacher » weiter

Daten, Wissen, Macht und Spam

Die Themen am 12. Mai 2012

Irgendwo zwischen Datenparanoia und Post-Privacy muss sie liegen: Die Art, wie wir in Zukunft mit unseren Daten umgehen. „Privacy in context“ heißt der Vorschlag der Medienwissenschaftlerin Helen Nissenbaum. Was das bedeutet, erklärt sie uns im Interview. Über Daten, Wissen und Macht haben wir außerdem mit David Weinberger vom Berkman Center gesprochen. Wir durchforsten mit der » weiter

Foto: Screenshot http://rusconi-music.com/

Jazz im Alleingang

Rusconi kündigen Major-Label-Vertrag und binden sich ans Netz

In der Netzmusik geht’s in dieser Breitband-Ausgabe um nicht weniger als eine Revolution: So heißt das neue Album von Rusconi. Im vergangenen Jahr hat Stefan Rusconi einen Jazz-Echo gewonnen, jetzt hat sich der Schweizer Pianist samt seiner nach ihm benannten Band von Sony Music verabschiedet. Weil sie ihr neues Album selbst vertreiben wollen – mit » weiter

30 Jahre alter Techno

Die Netzmusik am 4. Februar 2012

Bei der Transmediale und dem dazugehörigen Festival Club Transmediale sind auch dieses Jahr wieder zahlreiche Klangkünstler und Musiker zu erleben. Martin Risel hat Stücke von ihnen für diese Breitband-Sendung zusammengestellt. Wir spielen Mouse on Mars und Performance-Künstlerin Flora Koenemann. Live zu uns in die Sendung kommt der Berliner Manuel Göttsching, einer der Stars des Festivals. » weiter

« Vorherige Einträge