Alle mit "creative commons" getaggten Beiträge

fog von frogfra auf Pixabay, dass Nebel auf einem Berg zeigt.

Rock, vergessene Wale und Shoegazer-Crowdfunding

Die Netzmusik-Playlist für die Sendung vom 22. April 2017. Zusammengestellt von Teresa Sickert. Safari de Saturno – Castelos (CC-BY) Mit Safári de Saturno machen wir einen musikalischen Ausflug nach Brasilien. Gerade ist das gleichnamige Debut-Album der Band erschienen. Darauf zu hören ist leidenschaftlicher portugiesischer Alternative Rock mit melodischen Gitarren und introspektiven Texten – wie zum Beispiel Castelos. Downhill Willows » weiter

Netzpolitik hoch 3

Die Meldungen der Woche vom 01.04.2017

Netzpolitische Neuigkeiten, zusammengestellt von Jochen Dreier: Die Abstimmung des Bundestags über das neue Datenschutzgesetz sollte bereits diesse Woche stattfinden, wurde nun aber auf Ende April vertagt: Die Opposition fand nicht nur die Eile und kurzfristige Ankündigung unerhört, auch viele Sachverständige äußern immer noch Kritik am Gesetzestext. Das Gesetz regelt beispielsweise Kameraüberwachung und die Verarbeitung von » weiter

Glutenfrei im Volkswagen

Traffic Bear ist eine junge Band aus San Diego, die gerade ihre Debüt-Single „What you know“ veröffentlicht hat, als Vorauskopplung ihres kommenden Albums, das den Titel „The Death of Traffic Bear“ tragen soll – hoffentlich ist also dann nicht alles schon vorbei, der Anfang klingt nämlich ziemlich vielversprechend. Der Bostoner Singer-Songwriter Mackenzie Keefe besingt in » weiter

Kollektive Sounds und einsame Klänge

Los geht’s mit dem französisch-dänischen Künstlerkollektiv Vie de Rêves, Träume des Lebens. Die internationale Künstlergruppe widmet sich der gemeinschaftlichen Musikproduktion, die aktuell in einer Download-Compilation gipfelt. Musikalisch treffen bei “Dream Of” Elektro, Hiphop und Weltmusik aufeinander. Wir hören “Fountayne Road” von La Selle & Veitch. Dream of… by Vie de Rêves Noch ein Künstlerkollektiv. Diesmal » weiter

Lange Bärte, starke Gefühle, unerwartete Klänge

Es gibt wenige Ort, an denen Klischees so sehr begrüßt werden wie in der Welt des Rock ’n‘ Roll. Tigerman Woah aus Massachusetts leben in dieser Welt. Vier langhaarige, bärtige Männer, die hochprozentigem Alkohol in ihrer Bandbeschreibung einen festen Platz einräumen und mit rauchig-beherzter Stimme und lauten Gitarren authentischen Bluesrock zelebrieren. Up South Vol. 3 » weiter

Fusionierte Klänge mit kryptischen Namen

Bei der italienischen Band Ponzio Pilates, trifft psychedlischer Elektropop auf eingängige Sambaklänge. Ihr Debutalbum “Abiduga” haben die befreundeten Musiker in ihrem Proberaum aufgenommen. Daraus hören wir ihren Song “Algeri”. Ponzio Pilates – Algeri (CC BY-NC-ND)  “The One That Ended His Career” – ein Album, das die Kariere beendet. So nennt der US-amerkanische Singer/Songwriter Glenn Case » weiter

"Fire in the Sky - Sunset, Dornoch Cathedral" von John Haslam unter CC-BY-Lizenz

Luftschlösser von Bekannten

Von Paris über Kanada nach Japan: Roland Graffés Netzmusik führt uns einmal um die Welt zu neuen Entdeckungen und alten Freunden. Hingerotzt und melodiös Das Label Buddy Records widmet sich der Pariser Musikszene und nimmt sich dabei vorrangig Bands mit einigem Krachpotenzial an. Jüngste Veröffentlichung ist eine Split-EP der Bands Dr. Chan und Thee Maximators. » weiter

Sanfte Wintermusik und musikalische Flucht

  Die Netzmusik hat in dieser Woche Teresa Sickert zusammengestellt und sie hat unter anderem wunderbar-sanfte Wintermusik gefunden. Aber auch Künstler, die längst einen Plattenvetrag haben sollten. Der schwedische Singersongwriter Albin Andersson veröffentlicht seine Musik kostenlos im Netz. Unter anderem bei der Musikplattform “Jamendo”. Die Macher der Plattform waren so begeistert von seiner aktuellen Platte, » weiter

n(n+1) von Jan Tik unter der CC BY.

Aufschub & Genuß

Die Netzmusik hat in dieser Woche Roland Graffé ausgesucht und zusammengestellt. 1.) Jasmine Jordan – Possibilities (CC BY-NC-SA) Die Creative-Commons-Musikplattform Jamendo hat sie gerade zur Newcomerin des Jahres 2015 gewählt: Jasmine Jordan aus Los Angeles. Wir stellen ihr Stück „Possibilities“ vor, in dem Pop, Funk und R&B so schlüssig zusammenkommen, dass es kaum überrascht, dass der » weiter

Best Of Breitband Vol. 6

Creative Commons Download-Compilation

Unser musikalisches Weihnachtsgeschenk an die verehrte Hörerschaft. 24 freie Songs, bunt verpackt in unserer brandneuen „Best Of Breitband Vol. 6“ Download-Compilation. Die Sammlung speist sich aus der umfangreichen Song-Auswahl unserer Netzmusik-Redaktion, die jede Woche das (fast) komplette Internet nach neuer Musik abhört. Nur die feinsten Klänge schaffen es jeden Samstag in unsere Sendung und für » weiter

« Vorherige Einträge