• 23. Juni 2012 10:06
  • Portrait, Sendung vom 23.06.2012
  • » Kommentieren

So viel sinnliches Rechnen

Ein Portrait des Nonkonformisten Alan Turing


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Der Vater der Computerwissenschaften interessierte sich gar nicht wirklich für Computer. Die Sinnlichkeit der logischen Zusammenhänge, der Rausch der mathematischen Probleme, die Faszination, in Rätsel zu versinken bis zum Vergessen, das war die Welt des Logikers Alan Turing.

Laf Überland taucht in das Leben des schwulen Mathematikgenies ein, in die Biografie des Mannes, der maßgeblich zum Sieg über Hitler-Deutschland beitrug, dessen Verdienste aber fast vierzig Jahre von der „Encyclopaedia Britannica“ unterschlagen wurden – und der am Ende angeblich in den Apfel biss.

Bild:
Miss Anny Ahlers Blogging, after de László, Mike Licht, CC-by

Kommentieren