• 26. September 2009 21:09
  • Sendung vom 03.10.2009, Sendungsüberblick

Sendung – Auf dem Weg zur digitalen Demokratie


> MP3-DOWNLOAD

Die Sendung ist inspiriert von den Bundestagswahlen morgen. Wir haben ein bisschen über den Wahlkampf im Netz geredet. Aber vor allem wollten wir etwas in die Zukunft blicken. Denn bis heute gilt im Prinzip: Wer was verändern will in Politik und Gesellschaft, tritt in eine Partei ein, gründet eine Bürgerinitiative oder gibt seine Stimme ab, alle paar Jahre. Mit dem Internet erscheint die digitale Demokratie am Horizont. Wenn Bürger Gesetze schreiben und mit Internet-Werkzeugen allen vielen Stellen rumschrauben am politischen Prozess – unser Schwerpunkt heute.
Später in der Sendung haben wir uns angesehen, wie Bürger mit ihren Steuergeldern ganz konkret bezahlte Daten vom Staat abgreifen und nutzen können.
Dazu ein Portrait über Moritz Wolperts Klangmaschiine „Heckeshorn“. In der Berliner Lungenklinik Heckeshorn fing alles an. Dort erinnerte sich der bildende Musiker Moritz Wolpert an eine Idee, die er jahrelang mit sich herumtrug: Er wollte ein Musikinstrument bauen, ein elektro-mechanisches Ding, mit dem er sich selbst am Schlagzeug begleiten könnte. Er fräste, sägte und lötete, jahrelang. Dann war es fertig, das Heckeshorn, benannt nach der Lungenklinik, in der es erfunden wurde. Vor kurzem präsentierte Moritz Wolpert sein Instrument samt Schaltzentrale im Netz.
Und Netzmusik Netzmusik gibt es natürlich auch. Heute von Vivian Perkovic.

Foto: Virgin Digital 74 Bands quiz/flickr/cc/wiccked