• 26. Oktober 2013 09:10
  • Besprechung, Sendung vom 26.10.2013

Selbstgemachte Verfassung

Potentiale und Probleme direkter Demokratie


> MP3-DOWNLOAD

Eine eigene Verfassung entwerfen, die vom ganzen Volk mitgeschrieben wird. Was sich fantastisch anhört, wurde in Island vor drei Jahren tatsächlich versucht.

Gesetzescrowdsourcing
Per Netz wurden Vorschläge und Beiträge gesammelt und so diskutiert, auf welcher rechtlichen Basis der Staat in Zukunft stehen soll. Dann wurde ein Konzil gebildet, das die Verfassung endgültig formulieren sollte.

Ein einzigartiger Prozess, der weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Wie es dazu gekommen ist, warum die Verfassung noch nicht in Kraft ist und ob diese Form der direkten Demokratie auf andere Länder übertragbar ist, haben zwei der Beteiligten beim derzeit stattfindenden Elevate-Festival in Graz in Österreich erzählt.

Open Democracy
Elevate ist ein internationales und interdisziplinäres Festival mit einem starken Fokus auf gesellschafts- und kulturpolitische Fragestellungen. Sonja Bettel hat sich dort das Panel über „Open Democracy – Das Island-Experiment“ angehört und mit einer der beteiligten Verfassungsverfasserinnen gesprochen.

Foto: „Þjóðfundur 2010“ von Matito unter (CC BY-ND 2.0)