• 25. April 2008 08:04
  • Portrait, Sendung vom 26.04.2008

„Science Fiction-Autoren sind schlecht darin, die Zukunft vorherzusagen.“


> MP3-DOWNLOAD

In seinen Science-Fiction-Romanen entwirft er Utopien vom Internet, in der Realität lebt er Utopien – der Schriftsteller und Internetpionier Cory Doctorow. Der 36jährige engagiert sich für den Datenschutz und ist ein Vordenker für eine Liberalisierung des Urheberrechts. Gerade ist sein aktueller Roman „Upload“ erschienen – ein Thriller, in dem geheime Gruppen von Computerfreaks Nationen bilden wollen, die nur im Netz existieren und die sich gegenseitig bekämpfen. Vera Linß hat den Roman gelesen und Cory Doctorow getroffen.