• 28. Januar 2012 17:01
  • Sendung vom 28.01.2012, Topic

Privacy by Design

Die neue EU-Datenschutzverordnung


> MP3-DOWNLOAD

Daten sind das Öl der Internetwirtschaft. Wer am meisten davon hat und wer sie so verarbeitet, dass andere davon profitieren können, hat im Netz die Nase vorn. Und der Zugang zu Daten ist aber auch eine Voraussetzung für eine funktionierende Demokratie. So viel wie möglich Daten offen zu legen, lautet deshalb eine Forderung der Zivilgesellschaft. Doch wie lässt sich das am besten organisieren. Und wie lassen sich private Daten sinnvoll schützen? In diesem Spannungsfeld bewegt sich die europäische Politik.

In dieser Woche hat die EU-Kommissarin Viviane Reding eine EU-einheitliche Datenschutzverordnung vorgestellt, mit der die Daten der User besser geschützt werden sollen. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie sie sich das genau vorstellt – und was sich eigentlich hinter dem Schlagwort „Privacy by Design“ verbirgt.

ZuRedings Verordnung gibt es aber auch noch eine Richtlinie. Also: zwei verschiedene Dinge – Verordnung, Richtlinie. Was es mit der wiederum auf sich hat und welche Konsequenzen das neue Datenschutzvorhaben der EU für den Datenflow innerhalb von Europa hat, das haben wir im Anschluss den Medienrechtler Thomas Hoeren gefragt, er ist Professor an der Universität Münster.