• 21. Februar 2009 16:02
  • Off-Air, Sendung vom 21.02.2009

Neues von der Piratenbucht


> MP3-DOWNLOAD

Zu Wochenbeginn hatten Breitband und das Radiofeuilleton vom Prozess gegen die Betreiber der Bit-Torrent-Suchmaschine „Piratebay“ berichtet. Bereits zur Mitte der Verhandlungen können die Angeklagten deutlich aufatmen. Der Hauptvorwurf, Piratebay sei eine Download-Plattform für geschützte Inhalte, wurde am zweiten Verhandlungstag fallengelassen. Piratebay ist nur eine Art Suchmaschine – und darin finde sich nach Betreiberangaben weniger illegales Material als auf dem Videoportal YouTube.
Während die Verhandlungen fast zur Farce verkommen und per Twitter, Blogs und Video ins amüsierte Netz übertragen werden, geht es für die Anwälte der Medienindustrie immer noch darum, einen exemplarischen Haken am dezentralen System Bit Torrent zu finden – denn wäre Bit Torrent nur ein wenig illegal, ließen sich gleich ganz andere Prozesse führen. Im Off-Topic brachte Breitband heute den vorläufigen Zwischenstand von der Piratenbucht.

Foto: vaXzine @ flickr // CC-Lizenz