• 10. Dezember 2016 12:12
  • Netzmusik, Sendung vom 10.12.2016

Düster wirds …

Die Netzmusik vom 10. Dezember 2016


Wir beginnen ganz fröhlich mit den Coastals aus Florida. Sie haben zwei Songs in ihrem Schlafzimmer aufgenommen („Bedroom Mixes“), die aber alles andere als einschläfernd wirken. Das von uns gespielte „Nervous“ zum Beispiel ist so augeweckt und hüpfanregend, da wäre eher eine Kissenschlacht angesagt.

Francis and the Lights ist das Einmannprojekt von Francis Farewell Starlite aus New York, das er vor allem dann wählt, wenn Starlite mit anderen zusammenarbeitet. Und das tat er bereits mit einer ganzen Reihe von Größen des derzeitigen Musikbusiness. Auf dem Album, das im September erschien, sind zum Beispiel Bon Iver und Kanye West mit dabei. Trotz bester Vernetzung bleibt er größtenteils bei seiner bisherigen Veröffentlichungspraxis und so gibt es auch den schmissigen Album-Opener „See Her Out“ unter CC-Lizenz und zum freien Download.

Jetzt nähern wir uns allmählich der Dunkelzone. Und zwar mit „Dark Matter“ von Trillion Catz. Soundmäßig klingen sie nach 80er-Jahre-Filmmusik-Synth-Teppichen, wie sie zum Beispiel gerade durch die Retro-TV-Serie „Stranger Things“ wieder populär geworden sind.

Es verdüstert sich weiter mit Jack Wheeler. Der Künstler hat seit Sommer dieses Jahres drei EPs für jede Jahreszeit herausgebracht hat. Egal ob Sommer, Winter oder Herbst, es sind wirklich alle „traurig und langsam“, wie er selbst schreibt. In „Cloudy Day Lullaby“ von der Sommer-EP erzählt er, wie sich langsam der Himmel und die Stimmung verhängt.

Traurig sind auch Expendable Friend, die dem Bandnamen gemäß den Umstand besingen, auf keine Weihnachtsfeier eingeladen worden zu sein: „(You didn’t invite me to your) Christmas party“.

Vielleicht sind es ja jene Uneingeladenen, die sich bei Greg Atkinson als „Verlierer“ zu dem Lied „Losers on a Christmas Eve“ am Weihnachtsabend treffen. Das wäre ja dann trotz der etwas problematischen Kennzeichnung vielleicht noch irgendwie tröstlich.

 
Playlist:

  1. Coastals – Nervous (CC BY-NC-SA)
  2. Francis and the Lights – See Her Out (CC BY-NC-SA)
  3. Trillion Catz – Dark Matter (CC BY)
  4. Jack Wheeler – Cloudy Day Lullaby (CC BY-ND)
  5. Expendable Friend – (You didn’t invite me to your) Christmas party (CC BY-NC-ND)
  6. Gret Atkinson – Losers on a Christmas Eve (CC BY)

 
Bild: Dark clouds von Quinn Dombrowski auf Flickr, CC BY-SA