• 6. Februar 2010 13:02
  • Digitale Kultur, Netzökonomie, Sendung vom 06.02.2010, Topic

Mit der Kreativindustrie aus der Krise?


> MP3-DOWNLOAD

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist allgegenwärtig: Musik, Film, Werbung, Design, Buch- und Kunstmarkt – um nur einige Beispiele zu nennen. Kreatives Wirtschaften – das klingt gleichzeitig nach einem prekären Kampf ums Überleben. Dabei ist die Kreativbranche laut Bundeswirtschaftsministerium die drittstärkste Wirtschaftskraft in Deutschland: 132 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2008.

Seit der Wirtschaftskrise hört man immer wieder, dass nun die Kreativindustrie alles richten soll. Kann das klappen? Darüber haben wir gesprochen mit der Kulturmanagerin und Kuratorin Ela Kagel und mit Andy Cameron, dem Kreativdirektor des Benetton Research Centers „Fabrica„.

Grafik: Fräulein Schiller @ flickr, CC-Lizenz: Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 2.0