• 19. Oktober 2008 13:10
  • Portrait, Sendung vom 18.10.2008

Medienkunst auf spanisch – Antoni Aband


> MP3-DOWNLOAD

Antoni Abad ist einer der bekanntesten Medienkünstler Spaniens. Er selbst freut sich darüber nur bedingt, denn mit den offiziellen Kunstdiskursen und dem üblichen Galerienpublikum kann Antoni Abad wenig anfangen zu tun – er sieht sich selbst eher als „Gesellschaftsarbeiter“: Auf seiner Plattform www.zexe.net berichten Prostituierte aus Madrid, Taxifahrer aus Mexiko City und Botenjungs aus Sao Paulo über ihr Leben. Denjenigen eine Stimme geben, die im medialen Rauschen sonst überhört werden, ist erklärtes Ziel des Projekts, für das der spanische Künstler bereits mehrere Auszeichnungen erhalten hat, unter anderem 2006 die Goldene Nica der Ars Electronica. Julia Macher hat Antoni Abad in seinem Atelier in Barcelona besucht.