• 7. Juli 2012 10:07
  • Sendung vom 07.07.2012, Topic

Lasst uns reden!

Die Bedeutung von Programmierschnittstellen für unsere Kommunikation


> MP3-DOWNLOAD

Ohne API geht nichts. Also fast nichts. Schließlich sorgen die Programmierschnittstellen dafür, dass sich verschiedene Dienste und Apps gegenseitig mit Daten beliefern können. Webentwickler können wie mit einem Baukastensystem verschieden Dienste koppeln, zum Beispiel Apps bereit stellen, die auf Twitter- oder Facebook-Daten basieren. Oder Google-Maps-Karten einbinden. Oder Geocodes mit Messdaten verbinden. Oder Mashups basteln. Oderoderoder.

Was genau ein Application Programming Interface eigentlich ist, erklärt uns Laien der Journalist und Programmierer Moritz Metz. Im Anschluss sprechen wir mit dem IT-Sicherheitsberater und Mitglied des Open Data Networks Christian Horchert alias fukami über die Sollbruchstelle API als Garant eines offenen Kommunikationsraums Internet.

Für einen offenen Kommunikatiosraum ist es natürlich ungünstig, dass ausgerechnet Twitter die Schotten dicht machen will: und externe Dienste nur noch nach neuen, strengeren Regeln via API-Schnittstelle am eigenen 140Zeichen-Kapital teilhaben lassen. Was das zum Beispiel für das Klangkunstprojekt Tweetscapes, das Tweets vertont, bedeutet, haben wir einen der Tweetscapes-Macher, Anselm Nehls, gefragt.

– Und unsere lieben Twitter-Follower aufgefordert, eine Tweetscape-Breitband-Soundwall zu erstellen. Wie prima das optish funktioniert hat, kann man im Screenshot oben sehen. Wie es in unserer Twitter-Timeline aussah hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schönen Dank, hat Spaß gemacht!

 

Foto: Screenshot www.tweetscapes.net