• 8. April 2017 12:04
  • Netzmusik, Sendung vom 08.04.2017

Kollektive Beats und akustische Überraschungen

Die Netzmusik vom 08.04.2017


Das Midwest Collective ist ein Künstlerkollektiv aus den USA, das jungen Elektro-, Funk- und Hiphop Künstlern eine Plattform bietet. Auf der mittlerweile siebten Label-Compilation präsentiert es das kreative Schaffen seiner Mitglieder. Mit dabei ist Tuuwa, ein Produzent aus Denver, Colorado.

Der US-Amerikanische Sänger und Songschreiber Sam Hughes vermischt als Earl Grey Synthiepop-Klänge mit Country-Elementen. Diese seltene und durchaus melancholische Mischung trifft auf seiner aktuellen Download EP “Orbital” zusammen. Darauf zu hören: “Borderline”.

Die beiden Remix-Künstler und Produzenten Tuuwa und Lewps sind gleich in mehreren Künstlerkollektiven aktiv. Keats-, Blvnt- und Cake-Collective heißen ihre meist rein online existierenden Künstlergruppen. Das war den beiden offenbar nicht genug. Beim Midwest Collective treten sie zusammen auf. Als “Tuuwa x Lewps”. Wir hören ihr Stück “I Can’t Hold Back”.

Die Kalifornische Sängerin Laura Benson besingt die Stadt der Städte, New York City. Und das ganz unaufgeregt mit einem klassischen Folk-Song – inklusive Gitarre, minimalistischem Schlagzeug und Geige. Ihr Song heißt passenderweise “New York City” und ist Teil ihres aktuellen Download-Minialbums “Icarus Falls”.

Folk, Blues und Pop sind musikalische Strömungen, die man ja eher in Nord- als in Südamerika verortet. Aber auch dort gibt es einen lebendige Indie- und Folk-Szene. Ein Beleg dafür liefern Mi Mundo Solo aus Argentinien. “Greatful Heart”, das dankbare Herz, heißt das Album, das “mit viel Liebe in unserem Haus aufgezeichnet wurde.” Das schreibt die Band im Netz.

“Vol. 7” lautet der bescheidene Titel der siebten Compilation vom Midwest Collective. Der kanadische DJ Kyross ist ebenfalls Teil der internationalen Gruppe und sorgt auf der aktuellen Midwest Compilation für “Chillstep”, so nennt er seine Musik. Wir hören “Glowin”.

Netzmusik Playlist vom 08.04.2017

Tuuwa – Trouver Quelqu’qun (CC BY-NC)

Earl Grey – Borderline (CC BY-NC-ND)

Tuuwa x Lewpz – Can’t Hold Back (CC BY-NC)

Laura Benson – New York City (CC BY-NC-ND)

Mi Mundo Solo – Wolf (CC BY-NC-SA)

Kyross – Glowin (CC BY-NC)

 

Bild: Untitled auf Unsplash von Søren Astrup Jørgensen, CC01.0