• 7. Dezember 2013 11:12
  • Netzmusik, Sendung vom 07.12.2013

Jazz-Hop, Folk-Rock & Elektro-Pop

Netzmusik von Christian Grasse


Von Norwegen über New York, Los Angeles, Australien, Bosnien nach Kanada – die aktuelle Ausgabe der Netzmusik ist wieder einmal eine kleine Weltreise.  Musikalisch wechseln sich HipHop mit Jazzeinflüssen, Folk-Rock und entspannter Elektro-Pop ab.

Lemaitre – Appreciate
Lemaitre ist ein norwegisches Elektro-Pop-Duo, der Titel kommt von der EP „Relativity 1“.

Taperecorder – On The Wall
Der New Yorker Songwriter Marc „Taperecorder“ Francis in einigen Portraits als jemand beschrieben, der in seinem stillen Kämmerlein unermüdlich an neuen Songs arbeitet. Musikalisch lassen sich seine Klänge schwer einordnen, zu groß ist die Spannbreite seiner Songs.

Sie bewegen sich zwischen folkig und improvisiert elektronisch und  sind mal mit, mal ohne Gesang. Häufig produziert Francis alleine, aber eben manchmal auch mit Gastmusikern, wie hier mit der befreundeten Sängerin Bethany Spiers.

Jazz One – The Beat Generation (CC BY-NC-ND)
Eine der aktuellen Veröffentlichung des Jazz- und HipHop-Labels Dusted Was Kingdom. Hier hat der australische Produzenten Jazz One, sein neues Album „Diggin in the Crates“ veröffentlicht.

Skaj Da Waidah – Dance The Boogie (CC BY-NC-ND)
Auch Skaj Da Waidah ist bei Dusted Wax Kingdom untergekommen und veröffentlich hier seine EP „The Most Epic Chill Out Album Ever!“.

Winter – Alligator (CC BY-SA)
Samira Winter und Nolan Eley sind zusammen „Winter“ und machen zauberhafte Musik zwischen Indie, Folk und Rock. Ihre aktuelle Veröffentlichung heißt übrigens „Summer“ und erschien im Oktober im Selbstverlag bei der Musikplattform Bandcamp. Darauf ist neben EAlligator“ auch noch der Song „The View“ zu finden.

Saint-Samual – Les Vieux Habits (CC BY-NC-ND)
Saint-Samuel kommt aus Kanada und nennt die Schublade für seine Musik „New-Wave-Elektro-Pop“.

Bildnachweis: Taperecorder von Dennis Beentjes unter CC-BY-SA-Lizenz. Die Netzmusik wurde zusammengestellt von Christian Grasse.