• 21. September 2012 21:09
  • Besprechung, Sendung vom 22.09.2012

Inszenierte Empörung?

Die Rolle der Medien im Mohammed-Video-Skandal


> MP3-DOWNLOAD

Muss ein Video, in dem der den Muslimen heilige Prophet Mohammed verhöhnt wird, verboten werden? Thierry Chervel, Mitbegründer des Perlentauchers, hat dazu eine klare Meinung: Dass der Missbrauch der Meinungsfreiheit im Westen eine Empörung im Orient auslöst, sei ein Missverständnis. In Wirklichkeit sei es umgekehrt: Die inszenierte Empörung im Orient diene dazu, die Freiheit im Westen einzuschränken. Und die klassischen Medien würden sich als Propagandisten für dieses Ziel einspannen lassen. Das erklärt uns der Publizist genauer.

 

Foto: cc by-nc-nd flickr/Alyson_H