• 6. Mai 2014 20:05
  • Off-Air

Hacking in Afrika

Victoria Wenzelmann über den AfricaHacktrip


> MP3-DOWNLOAD

Im Herbst letzten Jahres machte sich eine Handvoll Designer und Entwickler aus Europa auf einen Roadtrip nach Afrika auf. Das Ziel: den afrikanischen Tech-Hub-Boom erforschen und lokale Hacking-Communities in beiden Kontinenten miteinander zu verbinden. Außerdem auf dem Plan: Austausch, voneinander lernen und gemeinsame Projekte ins Leben rufen.

Die Route des AfricaHackTrips verlief von Kenia über Uganda und Ruanda nach Tansania, und die Reise war so erfolgreich, dass nun ein umgekehrter Besuch der afrikanischen Kollegen quer durch Europa geplant ist.

Die Berlinerin Victoria Wenzelmann ist Teil des Teams und berichtet von Gemeinsamkeiten und Unterschieden europäischer und afrikanischer Hacker.