• 16. November 2012 22:11
  • Besprechung, Sendung vom 17.11.2012

Gesichter aus Daten

Big Data: Die menschliche Dimension der Datenberge


> MP3-DOWNLOAD

Riesige Datenmengen möglichst in Echtzeit zu verarbeiten: Darum geht es, wenn das Schlagwort „Big Data“ fällt. Seinen Ursprung hat Big Data in der industriellen Anwendung, der Auswertung von Sensordaten.

Aber die Daten haben auch eine „menschliche“ Dimension – zumindest propagieren das Projekte wie „The Human Face of Big Data“. Was dahinter steckt, besprechen wir mit Marco Maas von Open Data City.

Bild: The Human Face of Big Data