• 2. November 2007 15:11
  • Portrait, Sendung vom 03.11.2007
  • » Kommentieren

Geprüftes Rhizom- Die Kunstneigungsgruppe monochrom


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Monochrom ist taktisches Universum. Monochrom ist konkreter Mischmasch. Monochrom ist Netzwerk aber kein Netzworking. So beschreibt sich die Wiener Künstlergruppe monochrom selbst. Man kann es aber auch einfacher ausdrücken: Dann ist monochrom ein Kunst-Kollektiv aus Germanisten, Musikern und Informatikern, die mit verschiedensten Medien arbeiten und die Buch- und Magazinreihe monochrom veröffentlichen. Der internationale Durchbruch gelang der Gruppe im Jahre 2002 auf Kunstbiennale in Sao Paulo Brasilien. Dort präsentierten sie den Großkünstler Georg P. Thomann.
Judith Schnaubelt porträtierte Johannes Grenzfurthner und Frank Apunkt Schneider von monochrom.

Kommentieren