• 14. Juni 2008 13:06
  • Sendung vom 14.06.2008, Sendungsüberblick

Gene, Games und Google


> MP3-DOWNLOAD

Computergames sind das große Kino, der Geldquell und die Debatte des angebrochenen 21. Jahrhunderts. Während die Verkaufszahlen des Videospiels „Grand Theft Auto IV“ Hollywoodniveau erreichen und bereits von einem Abgesang auf das Kino gesprochen wird, hat der der Bundesrat gerade ein schärferes Jugendschutzgesetz gebilligt, das u.a. die Indizierung von gewaltverherrlichenden Killerspielen erleichtert. Gleichzeitig beginnt in Bochum mit dem „Living Games Festival“ das erste Kulturfestival für Computerspiele – Zutritt ab 16. Unser Reporter Gerrit Stratmann berichtet von dem Festival, das die kulturellen Wunderwelten der Computerspiele einer breiten Öffentlichkeit präsentieren möchte.
In unserem seit einigen Wochen andauernden und fast schon „Themenmonat“ titulierbaren Blick auf den übermächtigen Internetkonzern Google, sprechen wir diesmal über die letzte Bastion des Datenschutz: den menschlichen Körper. Mit 23andMe betreibt die Ehegattin des Google-Gründers Sergej Brin eins der beiden populärwissenschaftlichen Internetgentest-Projekte: Speichel einsenden, Krankheitsrisiken erfahren! Volkert Wildermuth hat den Gentest getestet – allerdings beim unverfänglicheren Mitbewerber Sciona.
Das Blogspiel konzentriert sich diesmal auf die ersten Antworten auf unsere Frage: Was ist das Netz. Unter anderem mit einer durchaus romantischen Antwort der Web 2.0-Ikone Sascha Lobo.
Die Musik kommt an diesem Wochenende -wie so vieles- aus Österreich. Martin Riesel stellt das Musikoortal fm4-Soundpark vor.

Aus derselben Sendung