• 7. November 2015 13:11
  • Netzkultur, Sendung vom 07.11.2015
  • » Kommentieren

Gefangen in Bildern

Wie viele Fotos gibt es von uns im Netz?


Popup | MP3-Download | Player einbinden

Auf dem Markusplatz in Venedig, vor dem Kölner Dom oder der Berliner Weltzeituhr: Stündlich werden an diesen Orten hunderte von Fotos geschossen, auf denen nicht nur die Sehenswürdigkeit, sondern meist auch fremde Menschen abgebildet sind.

Ob auf Urlaubserinnungen oder auf Überwachungsaufnahmen – wir sind wohl alle schon einmal auf Bildern als Beiwerk im Hintergrund aufgetaucht. Von der Digicam bis ins Internet ist der Weg dann kurz. Jochen Dreier hadert mit diesem Kontrollverlust über sein Recht am eigenen Bild und hat sich die Frage gestellt, wie viele Fotos es eigentlich von ihm im Netz gibt.

Bild: People at Piazza San Marco von flightlog auf Flickr, CC BY

Kommentieren