• 3. April 2009 12:04
  • Sendung vom 04.04.2009, Sendungsüberblick

Finde das Häschen


> MP3-DOWNLOAD

(Foto: 4chan/anon.)
Intensivhörer können aufatmen. Wir haben uns in dieser Woche vorgenommen, einmal ohne Seitenblick auf die Weltbeglückungs-beherrschungsfirma google auszukommen. Moderatorin Katja Bigalke wird das g-Wort also um jeden Preis vermeiden. Wer es trotzdem hört, darf Einspruch erheben.
4chan steht nicht unter Monopolverdacht, möchte die Welt aber etwas schöner machen, was möglicherweise genausoschlimm sein könnte. Moritz Metz hat Christopher Poole besucht und portraitiert den Mann, der auf seiner Seite allen alles erlauben möchte.
Digital Natives sind junge Menschen, von denen selbst nicht mehr ganz junge Enthusiasten wie Marc Prensky behaupten, von ihnen hänge die Zukunft ab. (Weltverbesserung s.o.) Bei der Berliner Internettagung re:publica wurrden dieser Tage zahlreiche extra Native erwartet. Wir öffnen ihnen die Studiotür und fragen sie, wie das Netz ihr Leben verändert.
Endlich Mainstream: der Deutsche Computerspielepreis macht aus lichtscheuen Daddlern helle Bildungsbürger, die eine anerkannte Kulturtechnik beherrschen. Die preisgekrönten Spiele nimmt sich Gerrit Stratmann vor, und urteilt, ob sie den Lorbeer verdienen.
Christine Watty sorgt wie immer dafür, dass die Sendung nicht nur spannend und lehrreich ist, sondern dass man sich für den Samstagabend schon mal ein bisschen warmtanzen kann.