• 4. Februar 2012 18:02
  • Netzkultur, Sendung vom 04.02.2011

Feldforschen bei Anonymous

Anthropologin Gabriella Coleman erforscht die Aktivistengruppe


> MP3-DOWNLOAD

Gegen wachsende Überwachung, Kontrolle und Reglementierung wehren sich immer mehr Menschen. Dazu gehören auch die Aktivisten rund um die Gruppe Anonymous. Anthropologin Gabriella Coleman, die Gast der diesjährigen transmediale ist, erforscht Anonymous. Wie geht das eigentlich, wenn es keine offiziellen Mitglieder und Sprecher gibt? Und wie steht eine „teilnehmende Beobachterin“ wie Coleman selbst zu den Anliegen der Aktivisten? Wir haben mit ihr gesprochen.

Fotos: Moritz Metz