• 26. Mai 2012 11:05
  • Medien und Meinungen, Sendung vom 26.05.2012

Facebook-Blase, Leistungsschutzrecht, USB-Abgabe

Die Medien und Meinungen am 26. Mai 2012


> MP3-DOWNLOAD

Kollege Moritz Metz hat in dieser Woche die Netzticker verfolgt und bringt die wichtigsten Nachrichten ins Studio. Erstes Thema ist Facebooks Börsengang vor etwas über einer Woche. Über Hundert Milliarden Dollar gingen über den Tisch, aber jetzt ist schon die große Ernüchterung angesagt. Es gab technische Pannen, und die Facebook-Aktie fällt. Wenn man nach den Einnahmen des Unternehmens geht, könnte sie sogar noch auf mehr als die Hälfte absacken. Vielleicht ist der Börsengang ja tatsächlich der Anfang vom Ende des Netzwerks?

Links zur Meldung

Sueddeutsche.de
Zeit online

Der Endpunkt könnte auch für das Leistungsschutzrecht gekommen sein, das seit Jahren debattiert wird. Verleger wollen damit auch Überschriften und sogar Satzteile davor zu schützen, auf Seiten wie Google News aufzutauchen. Dazu hat sich jetzt auch unsere Kanzlerin geäußert, auf der „CDU-Mediennight“ am Dienstag in Berlin. Hat sie dabei eine Abkehr vom Leistungsschutzrecht angedeutet? An der Merkel-Rede wird jetzt herum interpretiert. Die Pressestelle der CDU dementiert es.

Link zur Meldung

Heise

In der dritten Meldung geht es um ein kleines praktisches Gadget, was viele von uns ständig bei uns haben – USB-Sticks. Die sollen jetzt teurer werden, und zwar wegen der GEMA. Die bekommt ja schon auf Scanner und CD-Brenner eine Abgabe. Für USB-Sticks waren das bisher pauschal zehn Cent, da wird jetzt tüchtig drauf gelegt, ab Juli werden es knapp unter zwei Euro für Sticks und Speicherkarten. Festgelegt hat das die “Zentralstelle für private Überspielungsrechte”. Der Fachverband Bitkom protestiert gegen die “unfaire Mondsteuer”.

Link zur Meldung

Heise

+++

Weitere Meldungen
Nicht im Radio, aber ins Netz

Können Geheimdienste PGP entschlüsseln?
Nein, sagt Fefe vom CCC

Haftung eines Bloggers wegen Verweis auf Youtube-Video

Offenes Gästebuch des Weißen Hauses – Welche Lobbyisten Obama besuchen

Unis rufen zum Fachverlagsboykott auf

Urteil LG Köln z Internetanschluss: Ehemänner haften nicht für ihre Frauen

ProPublica versucht aus Crowdsourcing mehr rauszuholen

Apple kickt Flattr aus populärem Podcatcher raus