• 21. August 2008 22:08
  • Sendung vom 23.08.2008, Topic

Esoterik im Netz: Hoffnung oder Bauernfängerei?


> MP3-DOWNLOAD

Je nach Suchmaschine spuckt das Internet bei der Suche nach Esoterik-Angeboten zum Teil über 10 Millionen Ergebnisse aus. Versprochen wird auf diesen Seiten so ziemlich alles von der Hilfe bei Partnerschaftsproblemen bis zum Weltfrieden. Die meisten Seiten haben einen Online-Shop und das Ziel ist es, dem Besucher in eben diesem spezielle Heilsteine, Räucherstäbchen, Figuren oder Pendel zu verkaufen. Der Markt boomt. 10 Milliarden Euro Umsatz, so schätzen Verbraucherschützer, macht die Branche jährlich.
Doch der Esoterik-Boom im Internet ist nicht nur ein wirtschaftliches Phänomen. Esoterische Theorien vermischen sich mit religiösem Inhalt und werden gelegentlich zu politischen Zwecken missbraucht. So steht die New-Age-Literatur in dem Ruf rassistische- oder rechtsextreme Theorien aufzugreifen und zu verbreiten. Diese „braune Esoterik“ baut darauf, dass in der esoterischen Lehre Behauptungen nicht belegt werden müssen, sondern eine Art Konversionserlebnis Einzelner als Beleg ausreicht. Die Berufung auf eine „Eingebung durch ein höheres Wesen“ gilt hierbei als Beweis.
Nicht alle Angebote im Internet verfolgen politische Absichten, doch die Übergänge sind fließend, daher ist Vorsicht geboten.