• 15. Oktober 2016 13:10
  • Besprechung, Sendung vom 15.10.2016

Es gibt Nerds – und es gibt „Nerdists“

Podcast-Kritik


> MP3-DOWNLOAD

Ein „Nerdist“ sei eine Art künstlerischer Nerd, der nicht nur konsumiert, sondern auch erfindet und kreiert. So steht es auf der Homepage der Podcast-Reihe „The Nerdist“ des Comedy-Künstlers Chris Hardwick. Deshalb entspricht die Serie auch keinem Klischee von „Technik-Talk“. Vielmehr es geht um Promis, mit denen Hardwick in der Show spricht.

Mehr als 800 Episoden sind in den letzten sechs Jahren mit Stars wie Colin Farell, Jodie Foster oder Gary Oldman entstanden. Was an diesen Interviews das besondere ist, stellt uns Breitband-Moderator und Mitgründer des Podcastlabels Viertausendhertz, Christian Conradi, in der zweiten Episode unserer brandneuen Rubrik „Breitband – Podcast-Kritik“ vor.

Bild: VidCon2014_day1-04 von Michael Dunn auf Flickr, CC BY 2.0