• 18. Januar 2008 16:01
  • Sendung vom 19.01.2008, Topic

Erst vergessen dann speichern


> MP3-DOWNLOAD

Die durchschnittliche Kapazität einer durchschnittlichen Festplätte hätte produktive Autoren wie Martin Luther oder Johann Sebastian Bach ermöglicht, ihre Werke bequem abzuspeichern. Hätten sie doch nur: denn Archivare müssen sich heute weltweit den Kopf darüber zerbrechen, wie kostbare Dokumente und Handschriften durch Digitalisierung vorm Zahn der Zeit gerettet werden können. Und was heißt schon retten, wenn in ein paar Jahrzehnten kein Programm mehr weiss, was eine doc- oder eine mp3-Datei ist, bzw. wie man sie entziffert. André Hatting faßt das Problem zusammen, Stefan Rohde- Enslin dröselt es auseinander.