• 5. Dezember 2015 14:12
  • Netzmusik, Sendung vom 05.12.2015
  • » Kommentieren

Eispop, Remixe, Kassetten-Liebe

Die Netzmusik vom 05.12.2015


“Ich bin süchtig nach Wandel”. Das sagt der Kanadische Musiker Hadrien. Die Musik auf seiner aktuellen CELL EP bezeichnet er als Icepop, eine Mischung aus elektronischen Sounds und Hiphop-Elementen. Wir hören seinen Song “Just Human.

Nice Legs ist eine Band aus der Koreanischen Großstadt Seoul. Ihre Musik entsteht offenbar im Keller, das würde zumindest die selbstgewählte Genrebezeichnung Basement Pop erklären. “Lullaby Land” heißt das aktuelle Mini-Album der schön-beinigen Koreaner und das erschien nicht nur digital als Download im Netz, sonders auch auf Musikkassette. Das slowenische Kassetten-Label z-tapes bietet eine limitierte Auflage von 100 Stück zum Kauf an.

Nach anderthalb Jahren Pause melden sich Chinese School aus Ohio zurück. Und zwar mit zwei Indierock Songs, die innerhalb von ein paar Tagen in Eigenregie der vierköpfigen Band entstanden. Die Songs soll man übrigens laut genießen, lassen und die Musiker wissen. “They are meant to be enjoyed loudly, so kindly turn up your speakers.”, schreiben sie auf ihrer Webseite.

Brian Keenan kommt aus New York und ist offensichtlich Radio-Fan. Der us-amerikanische Singer-Songwriter beschreibt seine Musik nämlich als eine Radio Pop Mischung der 60er und 70er Jahre. Sein aktuelles Album trägt den Namen “Fits & Starts”, daraus hören wir den Song “When The Balance Is Off”.

Als im Sommer das neue Album der schwedischen Band Emerald Park im Netz erschien, haben wir es hier bei Breitband vorgestellt. Der Indie-Elektropop der Schweden wurde nun nochmal eine Prise elektronischer. Der Grund: Remixe. Wir hören “GoGoGo” von Emerald Park, hier im Hate The Boyfriend Remix.

Wir kommen nochmal zurück auf die gute alte Musikkassette. Das slowenische Label z-tapes setzt dem Kult-Medium immer wieder neue, kleine Denkmäler und zwar in Form von streng limitierten Magnetband-Veröffentlichungen. Gerade mal 50 Kopien gibt es vom aktuellen Album der kanadischen Band Ashland. Wir hören “Sans Eyes, Sans Teeth, Sans Hair”.

 

Playlist:

The Emporer Hadrien – Just Human (CC-BY-NC-ND)

Nice Legs – Two (CC-BY)

Chinese School – Body In a Cage (CC-BY)

Brian Keenan – When The Balance is off  (CC-BY)

Emerald Park – GoGoGo (HateTheBoyfriendAllTheWayRemix)  (CC-BY-NC)

Ashland – Sans Eyes, Sans Teeth, Sans Hair (CC-BY)

 

Foto: Cover Lullaby Land by Nice Legs

Kommentieren