• 14. Januar 2017 14:01
  • Sendung vom 14.01.2017, Topic

Ein neuer Kalter Krieg?

Von digitaler Forensik und Hackerethik


Der Kalte Krieg scheint wieder da zu sein.  Die amerikanische Regierung bezichtigt vom Kreml gelenkte Hackergruppen, die US-Wahl mit Cyber-Angriffen manipuliert zu haben. In den letzten Tagen seines Amtes, hat Präsident Obama noch russische Diplomaten ausweisen lassen – die Begründung: Es handele sich bei ihnen um Geheimdienstagenten.

Doch wie gut lässt sich feststellen aus welchem Land ein Cyberangriff gestartet wurde? Und wer konkret dahinter steckt? Darüber haben wir mit dem Technik-Journalisten Peter Welchering gesprochen.

Constanze Kurz vom Chaos Computer Club kritisiert die vorgelegten Beweise der USA als Zitat: “mickrig”. Das hat sie in einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine Zeitung geschrieben. Im Interview spricht sie über die internationale Hacker-Community und intransparente Geheimdienste.


Bild: Keyboard Commandos von Mike Licht auf Flickr, CC BY