• 11. Mai 2012 16:05
  • Netzmusik, Sendung vom 12.05.2012

Digging the Blogosphere

Wie ein herkömmliches Label das Netz durchforstet


> MP3-DOWNLOAD

In der Netzmusik geht’s heute um eine Compilation, die gerade beim französischen Label Heavenly Sweetness als CD und download-Album erschienen ist. „Digging the blogosphere“ ist das Ergebnis musikalischer Ausgrabungen aus Blogs und Musikportalen.

Das Besondere daran: Heavenly Sweetness ist kein Netlabel, sondern eine kleine herkömmliche Plattenfirma, die vor fünf Jahren unter anderem von einem Ex-Majorlabelmacher gegründet wurde. Der und seine Mitarbeiter haben nun Soundcloud, Bandcamp sowie einige andere Musikportale und Blogs durchwühlt und auf diese Art einen Sampler zusammengestellt, der ihren musikalischen Vorlieben zwischen Jazz und Soul ganz neue Interpreten hinzufügt. Ein weiterer Schritt im zu beobachtenden Trend, dass sich Netzmusik-Szene und bisherige Musikwirtschaft immer weiter annähern.

Mit Musikern wie Blundetto, Guts sowie Anthony Joseph and the spasm band waren die Pariser zwar bisher schon ganz gut aufgestellt, sind aber auf diese Weise auf einige neue interessante Acts gestoßen. Darunter sind die Brooklyner Beat-Bastler Krts und Shigeto, die kanadischen Jazz-Erneuerer Badbadnotgood und den Australier Chet Faker, der schon als ‚the next big thing‘ gehandelt wird.

Und weil nicht alle Tracks der Compilation im Netz frei verfügbar sind, haben wir von einigen selbst ein paar Remixes ausgegraben. So etwa vom Paris auf die Balearen ausgewanderten Guts, der ein besonderes Faible für hübsche Namen hat: „Paradise for all“ heißt sein neues Album.

Auch zu unseren Sendungs-Themen gibt es wieder Songs: Rabbit island sind ein paar Musiker aus der australischen Stadt Perth, die ihre besondere Beziehung zur ‚privacy‘ ausdrücken. Und Uke Stanza nennt sich ein Folkmusiker aus dem britischen Devon, der nicht weiß, was er lieber mag: Spam oder jam?

Playlist

1. Krts – Hold On (The Clonious Holding On)
Download Website

2. Rabbit Island – My Own Private
Download Myspace

3. Shigeto – Self compassion
Download Ghostly

4. Badbadnotgood – Fall In Love
Download Tumblr

5. Guts – What Is Love? ( Somepling Remix )
Download Website

6. Uke Stanza – Spam jam
Download Myspace

7. Chet Faker – No Diggity
Download Website

Bild: AINSI von El Bazza / Ernesto Bazzano auf Flickr, CC-by