• 8. Februar 2008 17:02
  • Besprechung, Sendung vom 09.02.2008

Die Unsympathen. Viel geld, aber wenig Freunde. Das Image des Softwaregiganten Microsoft.


Sieht aus wie ein Grabstein, ist aber die Firmenzentrale des quasi Monopolisten Microsoft. Sie beherrschen die PC-Welt. Kaum ein Rechner läuft ohne die Programme aus Redmond. Den Anschluß an das Internetzeitalter aber haben sie verpasst. Nun  greift der Gigant nach Yahoo und erntet wütende Proteste. Der Internetexperte Jörg Schieb erklärt uns Microsofts Schurkenimage. (MP3)