• 10. Juli 2009 13:07
  • Portrait, Sendung vom 11.07.2009

Die Neue bei der taz: Ines Pohl


> MP3-DOWNLOAD

Bei der links-alternativen Tageszeitung „taz“ Chefin zu sein – dazu braucht es Überzeugung, starke Nerven, einen politischen Standpunkt und eine gewisse finanzielle Bescheidenheit. All dies hat offenbar Ines Pohl, die 42jährige neue Chefredakteurin der taz, die in anderthalb Wochen, am 20. Juli, ihr Amt antritt.  Ines Pohl war zuvor Hauptstadtkorrespondentin der Ippen-Gruppe, die unter anderem den „Münchner Merkur“ und das Boulevardblatt „tz“ herausgibt.  Wer ist Ines Pohl und was will sie bei der taz anders machen? Und vor allem: Wie will sie die taz ins Internetzeitalter führen? Mit diesen Fragen im Kopf hat sich unser Autor Michael Meyer auf den Weg zu ihr nach Berlin-Kreuzberg gemacht.