• 28. Mai 2010 17:05
  • Sendung vom 29.05.2010, Sendungsüberblick

Die Macht der Algorithmen

Über Suchmaschinen, die Wissen lernen und Programme, die die Welt verkaufen


> MP3-DOWNLOAD

Bei der Suche im Netz geht es kaum mehr darum, Zugang zu Informationen zu bekommen, denn die sind weitgehend verfügbar. Die Herausforderung besteht darin, Algorithmen zu entwickeln, die vorhandene Informationen verknüpfen, verarbeiten und für den Nutzer erfassbar machen. Genau damit beschäftigen sich Wissenschaftler bei der Konferenz „Deep Search II“ und diskutieren die Zukunft der Suche im Netz. Wir haben O-Töne von der Veranstaltung und sprechen mit Michael A. Herzog, Professor für Wirtschafts- und Medieninformatik an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Von ihm wollen wir wissen, wie die neuen „Wissensmaschinen“ unsere Suchergebnisse verändern und welchen Einfluss sie auf unser reales Leben haben werden.

Genauso wie die Suche und Verknüpfung von Informationen im Netz, wäre auch eine Weltwirtschaft ohne entsprechende Programme und Algorithmen undenkbar, denn für den Handel an Börsen sind Computersysteme essenziell. In den vergangenen Jahren haben sich jedoch Programme etabliert, die den menschlichen Händlern den Rang ablaufen. Der vollautomatisierte Aktienhandel per Großrechner, der sogenannte Hochfrequenzhandel, macht angeblich bereits über 50 Prozent des US-Aktiengeschäfts aus. Aber wie funktioniert eigentlich solch ein Programm und welche Macht und Abhängigkeit erzeugt es? Wir portraitieren einen dieser Superalgorithmen, „Tradeworx„, samt seines Chefs Manoj Narang.

Apropos Börse: Apple hat seinen Erzrivalen Microsoft überholt und ist nun mit 222 Milliarden Dollar Marktkapitalisierung das teuerste Technologieunternehmen der Welt. Eine weitere Schlacht um einen ersten Platz führt Apple gegen den Internet-Allrounder Google. Beide Unternehmen haben Produkte im Angebot, die ins heimische Wohnzimmer passen. Apple protzt seit Freitag auch in Deutschland mit dem iPad und Google präsentierte kürzlich sein neues GoogleTV. Wir klären, wer die besseren Karten im Kampf ums Wohnzimmer hat.

Während der Sieger im Gigantenduell zwischen Apple und Google erst noch ermittelt werden muss, steht der Gewinner des Bandwettbewerbs bei der Musikplattform c-tube.de bereits fest. Die Entscheidung im Band Contest 3.0 ist gefallen, Siegertitel und einige der besten Songs von C-Tube werden in der Breitband-Netzmusik zu hören sein. Außerdem sprechen wir mit C-Tube-Chefredakteur Marcos Lopez über die Zukunft von Musikplattformen im Netz.

Moderation: Christine Watty
Netzmusik: Martin Risel

Foto: CC / comedynose