• 25. Juni 2011 14:06
  • Digitale Kultur, Formate, Portrait, Sendung vom 25.06.2011, Themen

Der musikalische Cyborg

Beatjazz mit Onyx Ashanti


> MP3-DOWNLOAD

„As if you are partying like everyone else, except you just happen to be making the music as well.“

Onyx Ashanti bringt Bewegung in die Welt der elektronischen Musik. Aus iPhone, Midi-Blasinstrument und Arduino-Controller baut der US-Amerikaner das „Tron Beatjazz Controller System“. Es macht Onyx‘ Körper zu einem Mensch-Maschine-Instrument, das über Geräte an Armen, Händen und Kopf gesteuert wird. Dafür passt der Open-Source-Verfechter Hard- und Software so an, dass sie ihn in einen ‚musical cyborg‘ verwandeln. Zur Musik bietet Onyx eine Live-Performance, die anmutet wie moderner Tanz und mindestens so viele physische wie elektronische Elemente enthält. Im Frühjahr spielte der Ausnahmemusiker bei TED New York. In Berlin, wo Onyx wohnt, hat er sich von der Oberbaumbrücke bis zum Dach der Soundcloud ins Herz der Szene gespielt.

Für Breitband hat Christian Grasse den Elektro-Visionär besucht.

BEAT JAZZ by ONYX ASHANTI from Tom Plümmer on Vimeo.

Foto oben: Video-Ausschnitt

Link: Onyx Ashanti bei Bandcamp