• 21. Januar 2012 11:01
  • Netzkultur, Sendung vom 21.01.2012

Das transmediale Labyrinth

Laf Überland testet den Browserthriller TwinKomplex


> MP3-DOWNLOAD

Ein soziales Browserspiel wie ein interaktiver Film, das ist TwinKomplex. Erfunden hat das Spiel ein promovierter Philosoph und Kulturwissenschaftler, und das merkt man. TwinKomplex ist ein anspruchsvoller und undurchsichtiger Agententhriller, der seine Spieler in Teams durch Berlin schickt. Von Google-Maps bis zur SMS aufs eigene Handy verknüpft TwinKomplex verschiedene Technologien und Applikationen.

Laf Überland taucht für uns in die Welt des Spiels ein und lässt sich in seinen Bann ziehen. Der „lebendige Roman“, wie die Macher ihr auf mehrere Jahre angelegtes Game nennen, nimmt unseren Autor mit auf eine verwirrende Reise zwischen Realität und Fiktion.

Foto: Screenshot aus TwinKomplex