• 24. Juli 2010 18:07
  • Besprechung, Formate, Medienwandel, Sendung vom 24.07.2010

Couchkartoffeln, raus ans Netz

Hulu Plus und Co: Neue Entwicklungen im Bereich Web TV


> MP3-DOWNLOAD

Noch zappen die Amerikaner vor allem durch die klassischen Fernsehkanäle, wenn sie sich der Lust aufs Couch-Potato-Dasein hingeben. Weniger Zeit verbringen sie mit Netzvideos. Das wird sich ändern, glauben die Anbieter von Web TV. Die größte Plattform ist hier immer noch Youtube, doch weitere Anbieter ziehen nach. Wie die Plattform Hulu, eines der beliebtesten Angebote in den USA. Bisher war das kostenlos und werbefinanziert.

Hulu Plus heißt ein neues kostenpflichtiges Angebot, über das man jetzt komplette Fernsehserien anschauen kann – auch über Endgeräte wie das iPad. Janko Röttgers erklärt den Dienst, der sich derzeit noch in geschlossenem Betatest befindet, und Kritik daran. Wann Hulu nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Derweil hat der postalische DVD-Verleih Netflix bereits seit drei Jahren eine Online-Komponente, die ein Großteil der rund 15 Millionen Kunden auch nutzen. Und die bis Ende des Jahres für rund 100 Endgeräte verfügbar sein soll.