• 28. April 2012 13:04
  • Medien und Meinungen, Sendung vom 28.04.2012

Content-Allianz, Google-Drive’n Drop, Gratis-BILD

Die Medien und Meinungen vom 28.04.12


> MP3-DOWNLOAD

Die Content-Allianz ist auf dem Vormarsch. Zum Tag des geistigen Eigentums sind auch die Presseverleger dem Bündnis gegen Gratiskultur aus privatem und öffentlich-rechtlichem Rundfunk, Film, Musik und Buch beigetreten. Zum Eintritt machten die Verleger ihre Forderung nach einem Leistungsschutzrecht stark, auch mit einem Video auf Youtube. Wer hat eigentlich dieses Video gefragt, ob es im Netz verbreitet werden will?

Als zweites Thema hat Vera Linß die Google Cloud im Gepäck. Gut, Wolke ist Google ja eigentlich schon immer, aber ein Dienst wie etwa Dropbox oder ICloud bot das Unternehmen bisher nicht an. In dieser Woche ist der Dienst nun gestartet, als Google Drive. Wie beim Maildienst lockt Google die Nutzer mit einer Menge freiem Speicher: Ganze fünf Gigabyte bekommt man umsonst, integriert in Google Docs und Google+ und natürlich auch mobil.

Beim Netz-Laufwerk ist Google ein Nachzüger, sein Bezahldienst One Pass galt dagegen als innovativ. Anfang 2011 gelauncht, bot es den Verlagen die Möglichkeit, Kleinstbeträge abbuchen zu lassen, Google nahm eine verhältnismäßig kleine Provision von zehn Prozent – bei Apple ist es ja das dreifache. Einst als möglicher Retter der Verlage gefeiert, wurde One Pass jetzt still und leise eingestellt.

Weniger still und leise haben fast 200 Tausend Menschen mittlerweile über Campact Widerspruch gegen die Lieferung der Gratis-BILD eingelegt. Die sollte nämlich eigentlich zu ihrem 60. Geburtstag in wirklich jedem Briefkasten landen.